BlaulichtmeldungenLPI GothaNachrichten

Festnahme beendet überregionale Einbruchsserie

Landkreis Gotha (ots)

Unter Federführung der Kriminalpolizei Gotha erfolgte am 14.02.2023 mit Beteiligung mehrerer Polizeidienststellen und der Staatsanwaltschaft Erfurt die Festnahme eines 25 Jahre alten Beschuldigten mit Wohnsitz im Bereich Erfurt. Er wurde am Tag darauf aufgrund eines Haftbefehls in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Der Festgenommene ist gegenwärtig für zwei Einbruchsdiebstähle im Landkreis Gotha und Erfurt dringend verdächtig. Er wird verdächtigt, am 02.02.23 in eine Apotheke in Waltershausen und am 30.01.23 in ein Schnellrestaurant im Erfurter Norden eingebrochen zu sein. Nach der Festnahme erfolgten Durchsuchungsmaßnahmen im Bereich Erfurt, welche zur Aufklärung weiterer überregionaler Straftaten führten. Die Tatbeteiligung des Beschuldigten an weiteren Taten wird gegenwärtig geprüft. Das konkrete Ausmaß der Serie sowie die gesamte Sachschadenshöhe und Werte des Diebesgutes sind noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.(ah)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.