Symbolfoto von Jan Reimann auf Pixabay
Landkreis GothaNachrichten

Neue Ausgabeküche für die Grundschule Georgenthal

Seit Mitte Februar kann die neue Ausgabeküche der Grundschule „Dr. Louis Mayer“ in Georgenthal genutzt werden. Die Sanierung war notwendig, um Hygienestandards umzusetzen. Der Landkreis Gotha als Schulträger hat dafür knapp 300.000 Euro investiert.

Dafür wurde die vorhandene Küche zunächst komplett entkernt einschließlich Fußboden, Einbauten und Installationen. Die Sanitär- und Elektroinstallationen sind ebenso neu wie Fußboden- und Wandfließen, Türen, und die Wandverkleidung im Speiseraum.
Die Ausgabeküche ist mit modernen leistungsfähigen Geräten wie Spülmaschine und Konvektomat ausgestattet worden. Auch der Speiseraum und die angrenzenden Flurbereiche wurden malermäßig neugestaltet. So zeigt sich der Speiseraum jetzt in einem freundlichen Gelbton und auf der Ausgabeseite mit einer abwischbaren blauen Spritzschutzwand. Zudem gibt es nun zwei Waschbecken für die Handhygiene der Kinder vor dem Essen. Außerdem ist der Außenbereich dank des Pflasterbelages mit Rampe barrierefrei. Für das Ausgabepersonal stehen nun ein Pausenraum sowie ein Personal-WC zur Verfügung.
Mit der Investition haben sich die Bedingungen für das Mittagessen in der Schule deutlich verbessert, sowohl für die Schülerinnen und Schüler als auch für das Ausgabepersonal.

An der Grundschule „Dr. Louis Mayer“ in Georgenthal lernen 136 Mädchen und Jungen aus Georgenthal, Herrenhof, Hohenkirchen und Nauendorf in sieben Klassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.