Trampolin auf Gleise geweht

Anzeige

Ilmenau (ots) – Der Sturm des gestrigen Tages wehte in Ilmenau ein Trampolin auf die Bahngleise.

Der Vorfall ereignete sich nahe des Haltepunktes Ilmenau-Roda. Das Trampolin wurde vermutlich von einem nahen Grundstück durch eine Windböe auf die Gleise geweht. Offensichtlich war es nicht ausreichend gesichert. Der Lokführer eines Zuges der Süd-Thüringen-Bahn erkannte das Hindernis rechtzeitig und leitete eine Schnellbremsung ein. Es gelang ihm vor dem Trampolin zu halten und dieses aus den Gleisen zu entfernen.

Gegen den Eigentümer ermittelt die Bundespolizei wegen der Vornahme einer Betriebsstörung. Insbesondere hatte er es unterlassen, das Trampolin mit Erdankern zu sichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 75 − = 68