NachrichtenVeranstaltungen

Linke zeigt zum monatlichen Kino-Abend „Inside Wikileaks – Die fünfte Gewalt“

Bild von Mohamed Hassan auf Pixabay

Der nächste Kinoabend im Büro der Linken findet am kommenden Freitag, den 12.07.24, ab 18 Uhr in der Blumenbachstraße 5 in Gotha statt. Diesmal steht der Whistleblower und Wikileaks-Gründer Julian Assange im Fokus des Abend. Es wird der Spielfilm “Inside Wikileaks – Die fünfte Gewalt“ gezeigt. Darin wird die Geschichte der Gründung der Internet-Plattform Wikileaks erzählt. Der Film basiert auf dem Buch des deutschen Daniel Domscheit-Berg, der zur damaligen Zeit Assanges engster Vertrauter und Mitarbeiter war.

Assange veröffentlichte 2010 diverse Geheimakten zu den US-Kriegen im Irak und in Afghanistan. Dafür drohte ihm in den USA ein horrende Haftstrafe. Nach mehreren Jahren auf der Flucht und in britischer Haft konnte erst kürzlich ein Deal mit der US-Justiz erwirkt werden, welcher ihm wieder die Freiheit gewährte.

Zum Kinoabend werden Getränke und ein Imbiss angeboten. Der Kinoabend ist für alle Gäste kostenfrei. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.