NachrichtenPolitik

Weltblutspendetag am 14. Juni – Gesundheitsministerin Heike Werner ruft zur Blutspende auf

Bild von Annett_Klingner auf Pixabay

Anlässlich des morgigen Weltblutspendetags am 14. Juni ruft die Thüringer Gesundheitsministerin Heike Werner alle Thüringerinnen und Thüringer zur Blutspende auf.

„Gerade jetzt in den Sommermonaten, in denen die Zahl der Spenden erfahrungsgemäß zurückgeht, ist es besonders wichtig, ausreichend Spenderinnen und Spender zu mobilisieren“, betont die Ministerin. „Viele Menschen gehen regelmäßig Blut oder Plasma spenden. Sie helfen damit, notwendige Operationen abzudecken und im Zweifel sogar Menschenleben zu retten. Für dieses Engagement möchte ich gerne meinen Dank aussprechen. Gleichzeitig rufe ich alle, die bisher noch nicht oder nicht regelmäßig spenden, dazu auf jetzt Blut zu spenden. Nur durch viele freiwillige Spenderinnen und Spender kann die Versorgungslage auch über den Sommer stabil gehalten werden.“

Hintergrund

Der Weltblutspendetag wurde 2004 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ins Leben gerufen und findet jährlich am Geburtstag von Karl Landsteiner statt, dem Entdecker der Blutgruppen. Der Tag soll das Bewusstsein für den ständigen Bedarf an Blutspenden stärken und gleichzeitig Dank und Anerkennung für Blutspenderinnen und -spender aussprechen.

Blutspenden werden für eine Vielzahl von medizinischen Behandlungen benötigt, darunter Notfallversorgung, Operationen, die Behandlung von Krebs und chronischen Krankheiten sowie bei der Geburtshilfe. In Deutschland werden täglich rund 15.000 Blutspenden benötigt, um die Versorgung sicherzustellen.

Auf der Basis freiwilliger Meldungen von Blutspendediensten veröffentlicht das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) Daten zur bundesweiten Versorgungslage mit Blutkonserven. In einem sogenannten „Blutspendebarometer“ wird der nationale Vorrat für alle acht Blutgruppen dargestellt: https://www.pei.de/DE/arzneimittelsicherheit/haemovigilanz/versorgungslage-ek/blutspendebarometer-node.html

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.