Bundespolizei Erfurt

Haftbefehl am Bahnhof Meiningen vollstreckt

Symbolfoto der Bundespolizei, Verhaftung einer Person/ Thüringer Polizei/ Autobahnpolizeiinspektion

Meiningen, Meiningen Bahnhof (ots)

Bahnreisender fährt in JVA ein – Am Samstag wurde ein 36-jähriger Deutscher durch eine Streife der Bundespolizei am Bahnhof in Meiningen kontrolliert.

Im Zuge einer fahndungsmäßigen Überprüfung stellten die Beamten fest, dass die Thüringer Justiz nach dem Mann suchte. Das Landgericht Meiningen hatte gegen die Person einen Sicherungshaftbefehl erlassen. Dem vorausgegangen war ein besonders schwerer Fall des Diebstahls.

Nachdem die Identität des Mannes zweifelsfrei feststand, wurde mit dem richterlichen Bereitschaftsdienst Rücksprache gehalten. Am Samstagnachmittag erfolgte sodann die richterliche Vorführung, in dessen Rahmen der Haftbefehl aufrechterhalten wurde.

Nach Abschluss aller Maßnahmen wurde der 36-Jährige durch die Bundespolizei in die JVA Suhl-Goldlauter gebracht.

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.