Landkreis GothaNachrichten

Interaktiver Haushalt jetzt online

Bild von Emilian Robert Vicol auf Pixabay

Übersichtlich, mit vielen Grafiken und nur wenigen Klicks können sich Interessierte ab sofort den Haushaltsplan des Landkreises Gotha für das Jahr 2024 online anschauen. Möglich macht dies das Tool „Interaktiver Haushalt“, das von der Firma Axians IKVS GmbH entwickelt wurde. Über den Link www.landkreis-gotha.de/politik-verwaltung/kreisrecht/ gelangen Interessierte unter „Haushaltspläne“ zum Interaktiven Haushaltsplan. Hier finden sie zum Beispiel alle Einnahmen und Ausgaben des Landkreises auf einen Blick und können sehen, in welchen Bereichen Geld eingenommen und ausgegeben werden soll.

Bisher hatte das Landratsamt den Haushaltsplan online als gut strukturierte PDF-Datei zur Verfügung gestellt. „Allerdings ist diese auch fast 660 Seiten lang“, erklärt Landrat Onno Eckert und ergänzt: „Der interaktive Haushalt bietet zwei große Vorteile. Zum einen bekommen interessierte Bürgerinnen und Bürger nun mit wenig Aufwand einen verständlichen Einblick in die Finanzen des Landkreises. Zum anderen haben wir mit dem Interaktiven Haushalt gleichzeitig ein Tool, um innerhalb der Verwaltung effizient und digital zu arbeiten.“ So wird der gesamte Planungsprozess zum Haushalt 2025 papierlos über den Interaktiven Haushalt abgewickelt. Das bedeutet zum Beispiel, dass auch die Mittelanmeldung der einzelnen Ämter für das kommende Jahr ausschließlich über das neue Tool läuft.

Der Landkreis Gotha setzt das Projekt im Rahmen der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft „Interaktiver Haushalt“ zusammen mit den Landkreisen Greiz, Hildburghausen, Nordhausen sowie dem Kyffhäuserkreis und dem Wartburgkreis um. Zuvor hatte der Kreistag am 27. September 2023 den Weg für die Gründung der Arbeitsgemeinschaft geebnet.  Das Projekt Interaktiver Haushalt wird zu 100 Prozent vom Land Thüringen gefördert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.