LPI GothaNachrichten

Waltershausen: Angriff auf Rettungskräfte – 55-Jähriger in JVA überstellt

Bildnachweis: iStock.com/ Cineberg

Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)

Am 16. April 2024 erlitt ein 55 Jahre alter Mann einen medizinischen Notfall, weshalb Rettungskräfte zum Einsatz kamen. Bei Eintreffen der Rettungssanitäter kam es jedoch aus bislang ungeklärtem Grund zu einem plötzlichen Angriff durch den 55-Jährigen. Die Rettungskräfte brachten sich sofort in Sicherheit, sie blieben unverletzt. Der 55-Jährige konnte wenig später durch Polizeibeamte vorläufig festgenommen werden. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf mehrere berauschende Mittel. Außerdem wurden bei ihm nicht geringe Mengen an Betäubungsmittel aufgefunden und beschlagnahmt. Der Mann wurde am 17. April einer in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen. (ah)

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.