NachrichtenStadt Gotha

Deutscher Städtetag wirbt für Hochseiltruppe Geschwister Weisheit

Logo Deutscher Städtetag auf einem Edelstahlschild (© Deutscher Städtetag)

Seit 1990 ist die Stadt Gotha Mitgliedsstadt im Deutschen Städtetag, der großen Interessenvertretung von 3.200 deutschen Städten. Alle zwei Monate erscheint „Deutscher Städtetag – Aktuell“, sowohl als Print- und Digitalausgabe, die alle wichtigen Informationen für Entscheidungsträger in Deutschland enthält. Bei der Lektüre der Nummer 2/2024, war Gothas Oberbürgermeister Knut Kreuch doch sehr überrascht, denn zu seiner Freude hatte die Zeitschrift, die in einer Auflage von 7.500 gedruckten Exemplaren die Büros deutscher Rathäuser erreicht, eine Sonderbeilage.

Unter dem Motto „Volle Festplätze“ werden die deutschen Oberbürgermeister und Bürgermeister über das besondere Angebot aus Gotha informiert, der Stadt, in der die größte Hochseiltruppe Europas zu Hause ist – die jeden Festplatz zu einer spektakulären Arena der Artistik verwandelt. Der achtseitige Prospekt führt bildstark vom „Herbstplärrer“ in Augsburg, über Akrobatik hoch über dem Hohenwartestausee, bis zum überfüllten Gothaer Hauptmarkt während des Gothardusfestes 2022.

Der Prospekt präsentiert die Geschichte und die spektakulären Angebote der Gothaer Artisten, die in den nächsten Jahren auf keinem Festplatz Deutschlands und zu keinem großen Volksfest fehlen sollten. Gothas Stadtoberhaupt freut sich, dass der Deutsche Städtetag erstmals einer großen Kultur- und Sportmannschaft aus den Ländern der Friedlichen Revolution so breiten Raum einräumt, damit Angebote, die bisher in den alten Bundesländern nur wenige Menschen kennen, einem breiten Publikum bekannt gemacht werden können.

Unverkennbar in dem Prospekt ist auch die Freude der Hochseiltruppe Geschwister Weisheit im Jubiläumsjahr „1250 Jahre Gotha“ ihr eigens 125-jähriges Familienjubiläum im Rahmen des Thüringentages feiern zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.