NachrichtenPolitik

Thüringer Tourismus GmbH stärkt Präsenz auf internationalen Fachmessen und Events 2024

Besucher am Eingang der RDA 2019 ® RDA Expo GmbH

Fortsetzung des erfolgreichen Messeauftaktes des ersten Quartals durch Teilnahme an Tourismusveranstaltungen in Europa und Deutschland.

Erfurt. Das Jahr 2024 ist in Hinblick auf Messen und Präsentationen bereits mit einem ordentlichen Schwung gestartet. Im Januar präsentierten die Thüringer Tourismus GmbH (TTG) und ihre Partner aus den Thüringer Regionen das Reiseland Thüringen auf der Vakantiebeurs in den Niederlanden und der CMT in Stuttgart. Im März wurde das erste Quartal mit der Internationalen Tourismusbörse in Berlin abgerundet.

Fortsetzung findet die Messepräsenz beim Germany Travel Mart® in Chemnitz vom 21. bis 23. April 2024 sowie auf der RDA Group Travel Expo in Köln vom 23. bis 24. April 2024. 

Germany Travel Mart®

Der Germany Travel Mart® in Chemnitz ist die wichtigste Veranstaltung für den Incoming-Tourismus in Deutschland und bietet eine Plattform für den Austausch zwischen deutschen Tourismusakteuren und internationalen Fachbesuchern, darunter auch Medienakteure und Länderdelegationen verschiedener Auslandsmärkte. 

Damit die Teilnehmer die deutschen Regionen und ihre Reiseanlässe besser kennenlernen, gibt es vor und nach dem Germany Travel Mart® Touren direkt in die Bundesländer. In Thüringen wird sich dieses Jahr eine Gruppe von 17 internationalen Reiseveranstaltern über das Thema UNESCO in Erfurt, Weimar und Eisenach informieren.

RDA Group Travel Expo

Die RDA Group Travel Expo in Köln konzentriert sich wiederum auf Bus- und Gruppentouristik und bietet Gelegenheit, das Reiseland Thüringen einem breiten Branchenpublikum vorzustellen. Hier treffen rund 340 internationale Aussteller auf 1.500 Fachbesucher und Einkäufer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien, Niederlande und Luxemburg. 

„Nach mehrjähriger Pause sind wir als Thüringer Tourismus GmbH 2024 gemeinsam mit sechs Unterausstellern wieder auf der Expo vertreten. Durch die personellen und geschäftlichen Veränderungen in der Bus-Branche erwarten wir viele neue Kontakte und ein entsprechendes Folgegeschäft in den nächsten Jahren“, äußert sich Kerstin Dietrich als Messebeauftragte der Thüringer Tourismus GmbH zum anstehenden Programm.

Unterstützt wird sie bei der Präsentation des Reiselandes Thüringen auf der RDA Expo von der Erfurt Marketing und Tourismus GmbH, Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH, den Tourist-Informationen Meiningen und Bad Liebenstein sowie dem Tourismusverband Altenburger Land e.V. und HVE Eichsfeld Touristik e.V.

Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) als starker Partner für das Auslandsmarketing

Die Thüringer Tourismus GmbH arbeitet im Auslandsmarketing eng mit der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) zusammen, die im Auftrag der Bundesregierung das Reiseland Deutschland weltweit vermarktet. Die DZT organisiert regelmäßig Treffen für den Incoming-Tourismus, um Deutschlandangebote in die Vertriebswege der internationalen Reiseveranstalter, Online-Travel-Agencies und MICE-Reisebüros zu integrieren. 

Internationale Präsenz Thüringens

In Ergänzung des Germany Travel Mart® finden im Verlauf des Jahres weitere Netzwerkveranstaltungen, Workshops und Roadshows in den jeweiligen Partnerländern statt. Die Thüringer Tourismusakteure reisen in verschiedene Städte des jeweiligen Marktes, um direkt mit der dortigen Reiseindustrie und Medienlandschaft in Kontakt zu treten. 

Seit Anfang 2023 konzertiert sich die TTG auf europäische Nahmärkte. Damit kommt sie dem Trend zu „Nahzielen“ nach. Diesen bestätigen die Zahlen für das Jahr 2023, bei denen die Niederlanden (mit rund 70.000 Übernachtungsgästen), Polen (68.000), Österreich (45.000) und Schweiz (44.000) zu den am meisten vertretenen Herkunftsländern von Reisenden nach Thüringen zählen. Unter die Top 10 der Herkunftsländer fallen weiterhin USA, Italien, Frankreich, Belgien, das Vereinigte Königreich, Dänemark und die Tschechische Republik. Mit einer Steigerung der internationalen Übernachtungen um 18,1 Prozent schließt sich das Reiseland Thüringen der anhaltenden Recoveryphase im Deutschland-Tourismus an.

Für das Jahr 2024 ist die Thüringer Tourismus GmbH mit ihren Partnern auf folgenden Veranstaltungen der DTZ außerhalb von Deutschland vertreten:

in der Schweiz (Zürich), 16. Mai 2024
in Österreich (Wien und Salzburg), 25. – 26. September 2024
in Nordeuropa, 22. – 24. Oktober 2024
in Polen (Warschau und Kattowitz), 06. – 07. November 2024,
in den Niederlanden (Amsterdam), 26. November 2024
in Belgien (Brüssel), 27. November 2024

Neue Webseite für Reiseveranstalter

Um der Reisebranche Tipps und Planungshilfen für ihre Arbeit zur Verfügung zu stellen, gibt es seit diesem Jahr eine eigene Webseite für diese Zielgruppe auf Deutsch und Englisch unter b2b.thueringen-entdecken.de. Diese enthält u.a. Beispielprogramme und Broschüren zum Herunterladen, eine Veranstaltungs­übersicht, Hotelempfehlungen und die passenden Ansprechpartner in der Thüringer Tourismus GmbH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.