Landkreis GothaNachrichten

Landkreis investiert 327.000 Euro in Sportlandschaft

Bild von Emilian Robert Vicol auf Pixabay

Von Zuschüssen für Sportvereine bis hin zum Soccercup, den Kreissportspielen oder dem Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“: Auch in diesem Jahr investiert der Landkreis Gotha wieder kräftig in den Sport in der Region. Insgesamt stehen 327.000 Euro zur Verfügung – 26.000 Euro mehr als in den Vorjahren.

Besonders im Fokus der Sportförderung sind die Vereine. Insgesamt 112.000 Euro können abgerufen werden, um diese zum Beispiel im Bereich der Nachwuchs- und Talentförderung, beim Ausrichten von Veranstaltungen oder der Teilnahme an Wettbewerben zu unterstützen. Hinzu kommen Mittel in Höhe von 40.000 Euro, die für die Sanierung von Sportstätten zur Verfügung stehen.

Allein bis Ende März waren 140 Förderanträge von Vereinen eingegangen. Bescheide mit einer Gesamtsumme von insgesamt 50.000 Euro wurden bisher erstellt – unter anderem für den Kreissportbund Gotha, den BRC 05 Friedrichroda, den Tennissportverein Gotha, den Turnverein Siebleben, den Gothaer Turnverein 1860, BiG und den VC Gotha. Diese sieben Vereine haben heute von Landrat Onno Eckert symbolische Förderurkunden erhalten.

Während der Tennissportverein (10.000 Euro) und der Turnverein Siebleben (6.000 Euro) die Förderung in die Sanierung einer Tennishalle bzw. eines Vereinshauses investieren, nutzen die anderen Vereine das Geld, um Kinder und Jugendliche besonders zu fördern. „Die Sportvereine im Landkreis Gotha leisten Großes. Sie tragen mit ihrem Engagement dazu bei, dass Talente wachsen und Erfolge feiern können, Menschen integriert werden, gemeinsam etwas für die eigene Gesundheit getan und die Gemeinschaft gestärkt wird“, so Landrat Onno Eckert. „Die Sportförderung ist nicht nur unser Zeichen der Wertschätzung, sondern auch der Unterstützung, die durch das Engagement des Ehrenamtes vergoldet wird.“

Vereine können immer bis Ende März eines Jahres Anträge für ihre Projekte und Vorhaben stellen. Für Veranstaltungen und Wettkämpfe sind auch im laufenden Jahr noch Anträge möglich. Mehr Informationen dazu gibt es hier: www.landkreis-gotha.de/service/foerdermoeglichkeiten/kultur-und-sport. Bei Fragen können sich Interessierte gerne auch an die zuständige Kollegin Elke Baumbach aus dem Amt für Bildung, Sport und Kultur unter der 03621 214 628 wenden.
Neben den genannten Zuschüssen für Vereine und Kommunen fließen beispielsweise auch 124.000 Euro als Umlage in den Zweckverband „Volkspark-Stadion Gotha“. 22.900 Euro gehen als Zuschuss an den Kreissportbund für die Sportgala, bei der auch am 13. April wieder die besten Sportlerinnen und Sportler des Landkreises geehrt werden sollen. In eigene Veranstaltungen wie die Kreissportspiele und den Soccercup investiert der Landkreis jährlich 15.600 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.