Bild von Emilian Robert Vicol auf Pixabay
Landkreis GothaNachrichten

Gotha: 70.000 Euro Zuwendung für Frauenhaus

Mit 10.000 Euro mehr als noch im Vorjahr unterstützt der Landkreis Gotha in diesem Jahr das Frauenhaus in Gotha. Damit ist die Fördersumme für die Schutzeinrichtung für Frauen und Kinder, die von familiären Konflikten und häuslicher Gewalt betroffen sind, auf 70.000 Euro gestiegen. Die Leiterin der Einrichtung Anja Wild und Claudia Kunzewitsch vom Trägerverein „Für Frauen und Kinder in Not“ e. V. haben den symbolischen Scheck heute von Landrat Onno Eckert und dem Gleichstellungsbeauftragten Dr. Manfredo Koessl überreicht bekommen.

„Wir sind dankbar für die wichtige Arbeit, die die Mitarbeiterinnen im Frauenhaus leisten. Deshalb haben wir auch nicht gezögert, als der Trägerverein für 2024 wegen gestiegener Kosten mehr Mittel beantragt hatte“, sagt Landrat Onno Eckert. „Ein besonderer Dank gilt dabei auch den Kreistagsmitgliedern, die sich stets zur freiwilligen Förderung dieser wichtigen Einrichtung bekannt und der Erhöhung des Zuschusses zugestimmt haben.“ Weitere Mittel erhält das Frauenhaus unter anderem vom Freistaat Thüringen und der Stadt Gotha.

26 Frauen und 21 Kinder fanden allein im Jahr 2023 Zuflucht im Frauenhaus, weil sie Opfer häuslicher Gewalt wurden. Das zeigt der aktuelle Bericht des Trägervereins. Zusätzlich haben die Mitarbeiterinnen ambulant 267 Klientinnen insgesamt 526 Mal beraten. Hinzu kommen 1625 Beratungen und Betreuungsleistungen für die Frauenhausbewohnerinnen. Die Einrichtung hat fünf unterschiedlich große und möblierte Zimmer mit 12 Betten. Maximal können hier sieben Frauen mit ihren Kindern gleichzeitig Schutz finden. Angestrebt ist aber, dass jede Frau ein eigenes Zimmer bekommt, um sich zurückziehen zu können.

Telefonisch sind die Mitarbeiterinnen unter der 03621 40 32 09 sowie im Notfall rund um die Uhr unter der 0171 17 21 441 erreichbar. Über die Notfallnummer wurden 2022 acht Frauen mit ihren Kindern aufgenommen – davon drei am Tag und fünf in der Nacht.  Weitere Informationen zum Frauenhaus gibt es auch unter frauenhaus-gotha.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.