Foto: © Gotha-Aktuell
Kultur & FreizeitNachrichten

Den Karneval verstehen und moderne Märchen erfinden – Winterferien auf dem Friedenstein

13. und 14.–16. Februar 2024Schloss Friedenstein Gotha

Die Winterferien stehen vor der Tür und damit auch das Ferienprogramm auf dem Friedenstein: Zwei Workshops für Kinder und Jugendliche bieten die Möglichkeit, sich intensiv mit spannenden Themen zu beschäftigen und selbst kreativ zu werden. Aber auch für individuelle Ausflüge wartet im Schloss und Herzoglichen Museum Spannendes darauf, entdeckt zu werden: die Ursaurier im BROMACKER lab, eine Theaterausstellung, bei der man selbst Donner und Regen erzeugen kann, oder eine Katzenmumie im Herzoglichen Museum. Der Eintritt in die Museen ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei.

Passend zur Faschingszeit bietet Museumspädagogin Heike Faber-Günther am Dienstag, 13. Februar, von 10 bis 11.30 Uhr einen Workshop zum Thema an. Unter dem Motto „Ein dreifach kräftiges Helau!“ gehen die Teilnehmer*innen der Frage nach, warum wir eigentlich Fasching feiern und was es für Bräuche in Thüringen gibt. Im Anschluss wird es kreativ und die Teilnehmer*innen basteln ihre eigenen Faschingsmasken für die närrische Zeit. Der Workshop richtet sich an Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren, Anmeldung unter vermittlung@stiftung-friedenstein.de, Treffpunkt ist die Schlosskasse, Unkostenbeitrag 2 Euro.

An drei Vormittagen, von Mittwoch, 14., bis Freitag, 16. Februar, jeweils von 11 bis 14 Uhr, dreht sich auf dem Friedenstein alles um Märchen und Geschichten. Die Teilnehmer*innen werden bekannte Märchen oder Geschichten neu interpretieren und können dann eigene Geschichten gestalterisch umsetzen. Die Kunstpädagog*innen Josephine Doege, Darya Shalamzari und Medienpädagoge Simon Steinecke helfen bei der Umsetzung eigener Projekte, analog oder digital, in Malerei, Druckgrafik oder Fotografie in Kostümen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Der Workshop richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren, Mittagsverpflegung bitte mitbringen. Donnerstag und Freitag schmutzunempfindliche Kleidung mitbringen. Anmeldung unter vermittlung@stiftung-friedenstein.de, Treffpunkt an der Schlosskasse, Eintritt frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.