v.l.n.r.: Ole Hartjen (Vorstand Operations Toskanaworld AG), Susanne Wündsch (Residence Managerin Toskana Therme und Hotels an der Therme Bad Sulza), Christoph Gösel (Geschäftsführer Thüringer Tourismus GmbH) © TTG
Kultur & FreizeitNachrichten

Toskana Therme Bad Sulza ist Thüringens erster Markenbotschafter im Jahr 2024

Qualität und Spitzenleistungen stärken das Weimarer Land als TOP-Reiseziel.

Am Freitag, den 02. Februar 2024, erhielt die Toskana Therme Bad Sulza, als erste Therme Thüringens, in feierlicher Runde die Urkunde zur Ernennung als Thüringer Markenbotschafter. Überreicht wurde die Urkunde durch den Geschäftsführer der Thüringer Tourismus GmbH, Christoph Gösel, mit den Worten:

„In der Toskana Therme Bad Sulza spiegeln sich nicht nur hohe Qualität, sondern auch die Leidenschaft und Expertise des Teams wider. Die Freude am eigenen Tun zeichnet sich im Umgang mit den Gästen genauso vorbildlich ab wie in der Kreation einzigartiger Konzepte. Das ist es, was wir in Thüringen brauchen, um das Reiseland zu prägen und weiterhin auf internationaler Ebene zu repräsentieren. Die vier Leitprodukte unserer Tourismusstrategie bilden beispielhafte Reiseanlässe, doch es bedarf solcher erlebbaren touristischen Produkte, um sie auch regional zu untersetzen.“

Damit ist die Toskana Therme Bad Sulza dritter Markenbotschafter im Weimarer Land und stärkt die Region als TOP-Reiseziel. Markenbotschafter sind besondere touristische Produkte, welche die Marke „Thüringen entdecken“ stützen und beispielgebend für herausragende Qualität im Vor-Ort-Erlebnis stehen. Mit der Auszeichnung der Toskana Therme Bad Sulza stehen insgesamt 45 Markenbotschafter für touristische Qualität in Thüringen.

Das Erlebnis steht in der Toskana Therme Bad Sulza definitiv im Mittelpunkt: Ankommen, in eine andere Welt eintauchen, zu sich finden. Neben einer großzügigen Wellness- und Saunalandschaft gehört vor allem das Liquid Sound® Erlebnis zum Erfolgskonzept der Therme. Umhüllt von farbigem Licht und traumhafter Musik schweben die Gäste in einem eigens dafür gebauten Tempel schwerelos im Solewasser. Die von Walen inspirierten, raffinierten Klänge der Weltmeere verwandeln die Badelandschaft in einen mit Wasser gefüllten Konzertsaal. Das Konzept in Verbindung mit Qualität zahlt sich aus. Das zeigen auch die steigenden Besucherzahlen und das trotz der verschiedensten Herausforderungen der letzten Jahre.

Diesen stellten sich Ole Hartjen, Vorstand Operations der Toskanaworld AG, und sein Team erfolgreich entgegen:

„Es ist uns immer wieder gelungen, dank innovativer Konzepte und herausragender Dienstleistungen eine entsprechende Antwort zu finden und unsere Thermen, speziell die Toskana Therme in Bad Sulza, erfolgreich am Markt zu positionieren und somit auch weiterhin sicher in die Zukunft zu führen. Wir sind sehr stolz, ab sofort Markenbotschafter für das Reiseland Thüringen zu sein und blicken gleichzeitig dankbar auf 25 Jahre Toskana Therme Bad Sulza zurück.“

Einmal mehr Grund zum Feiern. Gäste, Partner und Kollegen dürfen sich auf einige Highlights in 2024 freuen. Los geht´s bereits am Samstag, den 03. Februar 2024. Da startet der erste Liquid Sound® Club PLUS mit beeindruckenden Acts ins Jubiläumsjahr der Toskana Therme Bad Sulza. Mit von der Party ist Frank Tischer zusammen mit dem Resident-DJ und Liquid Sound® Club Kenner noxlay TM. An jedem ersten Samstag des Monats erleben die Badegäste im Weimarer Land ein live gemixtes Musikprogramm mit elektronisch-aquatischen Traumklängen.

Dass dieses Konzept nun Teil der internationalen Vermarktungsstrategie Thüringens ist, darüber freut sich auch die Residence Managerin der Toskana Therme und des Hotels an der Therme Bad Sulza, Susanne Wündsch:

„Wir sind stolz, nun auch als Markenbotschafter des Freistaates Thüringen mit unserem einzigartigen Liquid Sound® Konzept Neugier auf das Erlebnis Thüringen, Neugier auf das Kennenlernen des Weimarer Landes und Neugier auf das Genießen unserer Toskana Therme wecken zu können.“

Zusätzlich zum Thüringer Freilichtmuseum und Thüringens 4-Sterne-Radweg, dem „Ilmtal-Radweg“, präsentiert sich die Toskana Therme mit ihrem nachhaltigen Angebot einer weltoffenen und modernen Zielgruppe, die sich durch Neugierde und einem starken Gesundheitsbewusstsein auszeichnet. Den Grundgedanken der Nachhaltigkeit verfolgt die Toskana Therme Bad Sulza bereits seit einigen Jahren und ist damit ebenfalls Vorreiter in Deutschland. Als erste Therme weltweit erhielt sie das Label „GreenSign SPA Level 3“.

Die Toskana Therme in Bad Sulza wird zukünftig das thüringenweite Motiv der „Neugierde“ regional untersetzen, ebenso wie das Qualitätsversprechen der „Entfaltung“ im Weimarer Land und verbindet die maßgeblichen vier Markenkernwerte naturverbunden, inspirierend, kulturprägend und zugänglich miteinander. Die Motivzielgruppe entdeckt gerne Neues, abseits des Mainstreams und findet im Weimarer Land mit den innovativen Ideen in der Toskana Therme Bad Sulza genau das richtige Angebot für ihren Urlaub im Reiseland Thüringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.