Gegenstände, welche zur Veräußerung angeboten wurden.
LPI Gotha - Regional

Eisenach: Zeugensuche nach Diebstahlshandlung

Eisenach (ots)

Gestern, gegen 14.15 Uhr verschaffte sich eine bislang unbekannt gebliebene männliche Person, unter dem Vorwand bei einem Pflegedienst zu arbeiten, Zutritt zu einer Wohnung eines Rentnerpaares in der Kasseler Straße. Anschließend wollte der Unbekannte dem Seniorenpaar Uhren sowie eine Handtasche veräußern. In der weiteren Folge entwendete der Mann der 77-jährigen Seniorin Bargeld in Höhe eines unteren fünfstelligen Eurobetrages. Als der 79-jährige Wohnungsinhaber dies verhindern wollte, wurde er von dem Unbekannten zu Boden gestoßen und verletzte sich dabei. Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden: männlich, circa 160 cm groß, 35-45 Jahre alt, schwarzes Haar. Er trug schwarze Oberbekleidung und ein schwarzes Basecap. Ebenso trug er einen schwarzen Rucksack mit sich. Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Sachverhalt getätigt haben, beispielsweise Personen- oder Fahrzeugbewegungen. Möglicherweise hat eine zweite Person in einem abgestellten Fahrzeug gewartet. Wurden Ihnen die abgebildeten Gegenstände zum Kauf angeboten, bzw. können Sie Angaben zur Herkunft machen? Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter 03691-261124 (Bezugsnummer: 0028135/2024) entgegen. (jd)

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.