Bild von Jason Goh auf Pixabay
NachrichtenStadt Gotha

Lebendiger Adventskalender vom 1. bis 24. Dezember in Gothas Innenstadt

Eröffnung am 1. Dezember, 16 Uhr auf dem Buttermarkt

Vom 1. bis 24. Dezember 2023 findet täglich ein neues Highlight in Gothas Innenstadt statt. Denn der vom Gothaer Citymanagement initiierte lebendige Adventskalender hält einige Überraschungen parat. Für jeden Geschmack und jedes Alter ist etwas dabei. Die Geschäfte der Altstadt warten mit tollen Aktionen, Genussproben, besinnlichen Momenten oder unterhaltsamen Programm auf die Gäste. Am Freitag, 1. Dezember, um 16 Uhr findet die offizielle Eröffnung auf dem Gothaer Buttermarkt statt. Mit dabei: Josefine, die mit ihrem glockenklaren Gesang auf Weihnachten einstimmt und Heinzi, der eine Weihnachtsgeschichte vorliest. Gründe vorbeizuschauen gibt es reichlich. Denn die Händler und Gastronomen des Buttermarktes und der Hünersdorfstraße haben sich ebenfalls etwas tolles einfallen lassen. Derzeit gibt es 24 Grimms Märchen an den Schaufenstern und Häusern zu entdecken. Man muss mit offenen und neugierigen Augen genau hinschauen. Interessierte können ihr Wissen testen und bei Teilnahme am „Märchenrätsel am Buttermarkt” sogar von den Buttermarkt-Händlern gesponserte Präsente gewinnen. Weitere Infos gibt es auf www.buttermarkt-gotha.de sowie in den teilnehmenden Geschäften. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.