NachrichtenWirtschaft

Adventskalender sorgt für Gewinne: 24 Chancen – einfach mitmachen und gewinnen

Seit dem 1. Dezember steht der digitale Adventskalender der Sparkassen wieder online zur Verfügung. Auf der Internetseite der Kreissparkasse Gotha und in der Sparkassen-App findet man diesen Adventskalender ganz leicht. In diesem Jahr verbergen sich 90 Preise im Gesamtwert von 85.000 Euro hinter den 24 Türchen. Mitmachen lohnt sich also.

Spielregeln

Vom 1. bis zum 24. Dezember öffnet der Sparkassen-Adventskalender seine Türchen. Hinter jedem Kalendertürchen warten tolle Sachpreise im Gesamtwert von über 85.000 Euro. Außerdem gibt es leckere weihnachtliche Rezepte und schöne Bastelideen für die Adventszeit.

So einfach geht es

Durch einen Klick auf das tagesaktuelle Türchen öffnet sich der mögliche Tagesgewinn. Möchte man sich am Gewinnspiel beteiligen, klickt man auf den Button „Jetzt teilnehmen“, gibt die persönlichen Daten ein und sendet das Formular ab. 

Jeder darf einmal pro Tag teilnehmen. Mehrmalige Teilnahmen mit unterschiedlichen E-Mail-Adressen sind nicht erlaubt. Teilnehmen dürfen alle, auch wenn sie keine Kunden der Sparkasse sind.

Was kann man gewinnen?

Täglich wechselnde Gewinne im Gesamtwert von über 85.000 Euro warten auf die Gewinner. Zu gewinnen gibt es Technik, Schmuck, Reisen, E-Bikes und viele weitere Überraschungen. Die Gewinner werden Anfang Januar 2024 über die  angegebene E-Mail-Adresse kontaktiert und erhalten weitere Informationen zur Gewinnübergabe.

www.kreissparkasse-gotha.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.