Foto: Thüringer Polizei/ Autobahnpolizeiinspektion
API-TH

Sattelzug steht quer auf der Fahrbahn

A4 Höhe Erfurt OT Waltersleben (ots)

In den Mittagsstunden des heutigen Tages kam es auf der A4 in Fahrtrichtung Frankfurt a.M. zwischen den Anschlussstellen Erfurt-Ost und dem Parkplatz Willroder Forst zu einem Verkehrsunfall mit erheblichen Behinderungen. Ein tschechischer Kraftfahrer geriet mit seinem Sattelzug auf der rechten Fahrspur ins Schleudern. Dabei drehte sich die Sattelzugmaschine ein und rutschte nach rechts von der Fahrbahn in den Straßengraben. Der Auflieger kam quer zur Fahrbahn zum Stehen und ragte schließlich über den rechten und mittleren Fahrstreifen. Aufgrund dessen mussten beide Fahrstreifen für zwei Stunden gesperrt werden. Nach bisherigen Erkenntnissen ist die Unfallursache auf eine den Witterungsverhältnissen unangepasste Fahrweise zurückzuführen. Die Gesamtsachschadenshöhe konnte zunächst noch nicht ermittelt werden. Personen wurden nicht verletzt.

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.