API-TH

Selber Polizist – selber Fahrer – gleicher Verstoß

Bild von Yildiray Yücel Kamanmaz auf Pixabay

A4 Höhe Jena (ots)

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit wegen der gleichen Sache vom gleichen Polizisten auf der Autobahn angehalten zu werden? Es ist scheinbar nicht ganz unwahrscheinlich! Heute Mittag hielt ein Beamter der Autobahnpolizei einen polnischen Gliederzug an, weil der Fahrer nicht den erforderlichen Sicherheitsabstand einhielt. Bei der anschließenden Kontrolle legte der polnische Fahrzeugführer eine bereits bezahlte Sicherheitsleistung vom 30.10.23 vor. Damals hatte er den Sicherheitsabstand ebenfalls unterschritten. Zufällig stellte das Dokument derselbe Polizist aus, der ihn heute anhielt. Da der Kraftfahrer scheinbar nichts gelernt hatte, zahlte er für die Vorsatztat 185 EUR.

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.