LPI GothaNachrichten

Körperverletzung nach Böllerwurf in der Goldbacher Straße

Bild von Yildiray Yücel Kamanmaz auf Pixabay

Gotha – Landkreis Gotha (ots)

Gegen 03:20 Uhr am frühen Sonntagmorgen befanden sich mehrere Personengruppen in der Goldbacher Straße nach einer Veranstaltung auf dem Heimweg. Dabei zündete ein 27-Jähriger einen Böller, was einem 25-jährigen Mann aus einer dahinter laufenden Personengruppe missfiel. Daraufhin packte der 25-Jährige den 27-Jährigen und schleuderte ihn zu Boden. Dabei soll dieser kurzeitig das Bewusstsein verloren haben. Im Anschluss traten noch der jüngere Mann und eine 19-jährige Frau gemeinsam auf den am Boden liegenden Mann ein und verließen anschließend den Tatort. Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnten die beiden alkoholisierten Täter später am Wohnort angetroffen werden. Gegen sie wird nun wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Das verletzte Opfer kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. (av)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.