Kultur & FreizeitNachrichten

Live-Event zur Weihnachtsglanz-Kampagne: Buchlesung und mehr

Aktuelle Inspirationskampagne der Thüringer Tourismus GmbH (TTG) lenkt das Auge auf die traditionsgeprägte Weihnachtszeit und wird durch eine Veranstaltung erweitert.

In gleich drei Formaten können sich Gäste am 28. November 2023 ab 19.00 Uhr in vorweihnachtliche Stimmung versetzen lassen, denn an diesem Abend liest Comedian Thomas Nicolai aus dem Weihnachtskrimi „Die Rache der Weihnachtsgurke“ von Julia Bruns. Live vor Ort in Neuhaus am Rennweg, via Public Viewing in Erfurt sowie als Livestream vom eigenen Sofa können zudem die Entstehung der Weihnachtsgurke sowie Gespräche zu touristischen Erlebnissen im Thüringer Wald mit den dortigen Akteuren und rund um den Weihnachtsglanz in Thüringen verfolgt werden. Zum Abschluss des Abends wird die Weihnachtsgurke auf Reisen gehen. Ihr Weg durch Thüringen wird über die Social Media-Kanäle der TTG begleitet.

Wie & Wo?

  • Live vor Ort im Thüringer Wald
    Boutique Hotel Schieferhof
    Festsaal
    Eisfelder Str. 26
    98724 Neuhaus am Rennweg
    Einlass ab 18.30 Uhr
    freier Eintritt
  • als Public Viewing in Erfurt
    Die Buchlesung wird per Livestream in die Erlebniswelt 360Grad Thüringen Digital Entdecken übertragen. Dort wartet zudem ein digitaler 360 Grad Rundflug durch Thüringen auf die Gäste.
    Willy-Brandt-Platz 1
    99084 Erfurt
    Einlass ab 18.30 Uhr
  • als Livestream von Zuhause
    weihnachtsglanz.thueringen-entdecken.de

Zum Buch (Auszug)

Im kleinen Dorf Eliasborn im Thüringer Wald, bricht am ersten Dezember eine neue Zeitrechnung an: Der Bürgermeister wünscht sich ein »Weihnachtswunderland« und kämpft mit harten Bandagen für den Erhalt sämtlicher Traditionen. Auch Weihnachtsmuffel Adam wird gezwungen, sich einzubringen – er soll den Nikolaus spielen. Doch dann, kurz vor der feierlichen Einweihung des Adventskalenders, das Drama: Der Pfarrer wird tot in seiner Badewanne gefunden! Ein schlechtes Omen? Jetzt hilft nur noch Teamwork. Gemeinsam mit Freund Ruprecht macht sich der Nikolaus auf die Suche nach dem »Weihnachtsmörder«, um das Fest der Liebe zu retten. 

Zur Kampagne der TTG

Unter dem Namen „Weihnachtsglanz – Überraschend. Traditionell.“ zeigt die aktuelle Kampagne der TTG Thüringen als inspirierendes Reiseziel zur Weihnachtszeit, in welchem weihnachtliche Handwerkskunst sicht- und erlebbar ist. 

Denn das Weihnachtsbild, welches viele Menschen im Herzen tragen, geht mit viel Tradition und Handwerk aus Thüringen einher: vom Getränk über die weihnachtlichen Klänge bis hin zum Baumschmuck. Daher setzt sich in diesem Jahr die Themenreihe der Thüringer Traditionen und des Handwerks fort. 

Zur festlichen Jahreszeit entfaltet Thüringen eine besondere Magie und lädt dazu ein, das Jahr auf ganz besondere Weise ausklingen zu lassen. Thüringen schenkt seinen Besuchern nicht nur festliche Momente, sondern eine unvergleichliche Weihnachtserfahrung. Gäste tauchen ein in die Atmosphäre und authentische Faszination, welche die mittelgroßen und kleinen Städte sowie die märchenhafte Natur verströmen und sind eingeladen, Teil dieses zauberhaften Erlebnisses zu werden. Die hier verwurzelten Weihnachtstraditionen werden in Thüringen nicht nur bewahrt, sondern sind lebendig und spürbar. Unsere Städte sind keine bloßen Orte – sie sind lebendige Geschichten, erzählt durch Lichter, Düfte und Handwerkskunst.

Tipps und Informationen

Nähere Informationen, Erlebnisberichte und Tipps sind unter weihnachtsglanz.thueringen-entdecken.de nachles- und hörbar. Der Kampagnenzeitraum insbesondere in Hinblick auf die Werbung auf den digitalen Medienkanälen geht bis zum 15. Dezember, die Inhalte auf der Kampagnenwebseite sind auch danach über die Weihnachtszeit hinweg noch abrufbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.