Foto: © Gotha-Aktuell/ TS
NachrichtenStadt Gotha

Fernwärme-Baumaßnahme in der Gartenstraße verzögert sich

Seit Ende August erneuern die Stadtwerke Gotha die Fernwärme-Hauptleitung in der Gartenstraße. In diesem Abschnitt ist die Reparatur der wichtigen Hauptanbindung der Innenstadt an das Heizkraftwerk Mitte (Breite Gasse) dringend notwendig. Der Verkehr wird dafür teilweise umgeleitet.

Die Fertigstellung war ursprünglich für November geplant. Der Fernwärme-Rohrbau ist abgeschlossen, durch das neue Leitungssystem fließt bereits das Warmwasser der Fernwärme für die Innenstadt. Baugrunduntersuchungen haben aber nun ergeben, dass weitere Schichten der Asphaltdecke durch die Stadt getauscht werden müssen. Die Oberflächenherstellung nimmt mehr Zeit in Anspruch. Zudem wurden weitere Baubeteiligte in die Baumaßnahme einbezogen. Auch das beansprucht mehr Zeit, so dass der Abschluss der Baumaßnahme für den 8. Dezember geplant ist. Bei der Zeitplanung ist zu berücksichtigen, dass die Asphaltierung nur bei guter Witterung stattfinden kann.

Anzeige

One thought on “Fernwärme-Baumaßnahme in der Gartenstraße verzögert sich

  • Voll kommen richtig immer schön ordentlich arbeiten.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.