NachrichtenStadt Gotha

Spenderzeitschrift „Friedenskuss“ – neue Ausgabe erhältlich

Die aktuelle 34. Ausgabe der Zeitschrift der Kulturstiftung Gotha ist nun erhältlich. Sie beinhaltet eine Vorschau auf das Stifterwochenende nächstes Jahr sowie die Information über die Vergabe des Preises Der Friedenstein und Informationen zu vergangenen, fertig gestellten Projekten sowie neu beschlossenen Förderprojekten welche im nächsten Jahr mit Spendengeldern der Kulturstiftung Gotha realisiert werden. Außerdem können sich die Leser über Projekte der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha informieren.

Die Zeitschrift „Friedenskuss“ erscheint zweimal jährlich. Sie wird an Gothaer, Freunde und Förderer versendet und ist zudem kostenfrei an den Infotheken der Rathäuser für alle interessierten Bürger erhältlich. Vielleicht bekommen Sie beim Lesen Lust auch Teil der Familie der Freunde und Förderer der Stiftung zu werden. Das ist ganz einfach, denn selbst mit einer kleinen Spende einmal jährlich gehören Sie schon dazu und werden zu den Veranstaltungen der Stiftung geladen und erhalten die Zeitschrift zukünftig per Post nach Hause.

Die Spendengelder fließen ausschließlich in die geförderten Projekte und Arbeit der Kulturstiftung. Der Friedenskuss wird nicht mit diesen Geldern finanziert, sondern mit Hilfe einer Anzeige auf der Rückseite der Zeitschrift. In diesem Jahr ist die Anzeige von der Stadtwerke Gotha GmbH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.