Bild von Ingo Kramarek auf Pixabay
API-THBlaulichtmeldungenNachrichten

Verkehrsunfall mit 1,99 Promille auf der A4

A4 Höhe Schlöben (ots)

Heute Vormittag verunfallte ein Fahrer eines PKW VW auf der A4 zwischen den Anschlussstellen Stadtroda und Jena-Zentrum in Fahrtrichtung Frankfurt am Main. Das Fahrzeug war anderen Verkehrsteilnehmern zuvor durch eine unsichere Fahrweise aufgefallen. Kurz darauf kollidierte der VW auch schon mit der Mittelschutzplanke und blieb nachfolgend auf dem mittleren Fahrstreifen stehen. Als die Polizei eintraf, konnten die Beamten beim 32-jährigen Georgier am Steuer 1,99 Promille als Atemalkoholwert messen. Damit ging es für ihn zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Es entstand Sachschaden von ca. 8.000 EUR. Aufgrund auslaufender Betriebsmittel musste die Unfallstelle durch die Feuerwehr im Zuge der Bergungsarbeiten gereinigt werden. Durch die Staatsanwaltschaft wurde für den Unfallverursacher eine Sicherheitsleistung von 1.000 EUR festgelegt.

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.