Photo by Markus Spiske on Pexels.com
BlaulichtmeldungenLPI GothaNachrichten

Verfolgungsjagd in Gotha: Flucht eines Audi-Fahrers nach missachteter Verkehrskontrolle

Gotha (ots)

Gestern Abend gegen 19.30 Uhr sollte der Fahrer eines Audi A4 in der Arndtstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrzeugführer ignorierte das Anhaltesignal und flüchtete mit seinem Fahrzeug. Die Beamten nahmen unverzüglich die Nacheile auf. Im Bereich der zweispurigen B247 befuhren die Polizeibeamten den linken Fahrstreifen während der Fahrer des Audi den rechten Fahrstreifen benutzte. Der Fahrer des Audi wechselte daraufhin unvermittelt die Fahrspur, sodass der Funkstreifenwagen unvermeidbar auf das Heck des Audis auffuhr. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt pflichtwidrig fort und befuhr in der weiteren Folge die BAB 4 in Fahrtrichtung Dresden. Es wurden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet, bei denen auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam. Der Fahrer des Audi konnte nicht angehalten werden. Bei dem Verkehrsunfall wurden keine Personen verletzt. Die Polizei sucht Zeugen, die im genannten Bereich beziehungsweise im Stadtgebiet von Gotha durch den Fahrzeugführer des Audi gefährdet wurden. Weiterhin werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Fahrzeugführer oder dessen Aufenthaltsort tätigen können. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0259713/2023) entgegen. (jd)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.