BlaulichtmeldungenBundespolizei ErfurtNachrichten

Internationaler Haftbefehl am Hauptbahnhof Erfurt vollstreckt

Festnahme durch die Bundespolizei, Symbolbild

Erfurt, Erfurt Hauptbahnhof (ots)

Mittwochmorgen, gegen 1:40 Uhr, bewegte sich ein Mann augenscheinlich ohne erkennbare Reiseabsichten durch den Erfurter Hauptbahnhof. Weswegen er nicht den Kontakt zur Bundespolizei suchte, wurde deutlich, als die Beamten ihn ansprachen und in der Folge überprüften. Eine fahndungsmäßige Kontrolle wies einen Hinweis auf einen internationalen Haftbefehl auf. Durch Kontaktaufnahme mit dem Bundeskriminalamt und Anforderung der Unterlagen wurde bekannt, dass der 52-jährige Mann in seinem Heimatland wegen Betruges zu einer Haftstrafe verurteilt worden ist.

Am gestrigen Mittag wurde der Festgenommene zur Bestätigung des Haftbefehls bei einem Erfurter Gericht vorgeführt. Anschließend brachte ihn die Bundespolizei in die Justizvollzugsanstalt nach Tonna. Hier wartet der Mann nun auf seine Auslieferung nach Polen.

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.