API-THBlaulichtmeldungenNachrichten

Eigenwillige Überführungsfahrt auf der A 4 endet in Jena!

Bild von Ingo Kramarek auf Pixabay

Jena (ots)

Am heutigen Sonntagmorgen, gegen 03:40 Uhr, wurde eine Streife der Autobahnpolizei Thüringen auf der A 4 Richtung Dresden in Höhe der AS Bucha von einem dunklen Mercedes SUV mit hoher Geschwindigkeit überholt. Die Beamten entschlossen sich zur Nacheile, da das angebrachte Kennzeichen entstempelt waren. An der AS Jena/Zentrum konnte das Fahrzeug einer Personen- und Fahrzeugkontrolle unterzogen werden. Hierbei bestätigte sich der Verdacht der entstempelten Kennzeichen. Der 21-jährige Fahrzeugführer aus Rheinland-Pfalz wollte dabei sein neu erworbenes Fahrzeug nach Berlin zum neuen Wohnort überführen, um es dann dort zu zulassen. Durch die Beamten wurden mehrere Anzeigen gegen den Fahrzeugführer eingeleitet und an Ort und Stelle die Weiterfahrt untersagt.

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.