Bild von Ingo Kramarek auf Pixabay
BlaulichtmeldungenLPI GothaNachrichten

Mehrere Trickbetrugsversuche

Ilm-Kreis (ots)

Im Verlauf des gestrigen Tags kam es im Ilm-Kreis zu mehreren Trickbetrugsversuchen unter verschiedenen Legenden. In drei Fällen wurden weibliche Anschlussinhaber im Alter von 76 bis 82 Jahren angerufen. Zum einen wurde eine Notlage vorgegeben, zweimal wurde sich durch die unbekannten Anrufer als Polizeibeamte ausgegeben. Die Anrufer forderten hohe Geldbeträge, alle drei Frauen enttarnten die Trickbetrugsversuche. Eine 68-Jährige fiel jedoch auf ein Gewinnversprechen herein. Ihr wurde durch die unbekannten Anrufer mitgeteilt, dass sie bei einem Gewinnspiel mehrere Tausend Euro gewonnen hätte. Um den vermeintlichen Gewinn ausbezahlt zu bekommen, solle sie Guthabenkarten kaufen und die entsprechenden Nummern herausgeben. Die Frau kam der Forderung nach, kaufte Karten im Wert von 900 Euro und teilte den Betrügern die Nummern mit. (ah)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.