Foto: Fransenfledermaus verlässt Spaltenhöhle © Klaus Bogon
MediadatenStadt Gotha

Batnight – Internationale Fledermausnacht im Tierpark

Der NABU Gotha führt am 26. August mit Experte Michael Ehrhardt auf Fledermausexkursion.

Anlässlich der Internationalen Fledermausnacht am Samstag, dem 26. August, lädt der NABU Kreisverband Gotha e. V. um 20.00 Uhr zur „Batnight“ in den Tierpark Gotha ein. Ronald Bellstedt und Fledermausexperte Michael Ehrhardt nehmen die Teilnehmer mit auf eine Exkursion durch den Tierpark und über den Kleinen Seeberg und informieren dabei mit viel Wissenswertem über die fliegenden Säugetiere.

Michael Ehrhardt begleitet die Exkursion mit einem Vortrag über die Flugsäuger, von denen 21 Arten in Thüringen bekannt sind. „Die nachtaktiven Tiere sind anhand ihrer Ultraschall-Rufe, mit denen sie bei Jagdflügen Insekten und Spinnentiere ausfindig machen, mithilfe entsprechender Technik (wie Bat-Detektoren und Bat-Loggern) auch bei Dunkelheit ortbar“, erklärt Naturschützer Ronald Bellstedt. „Unsere heimischen Fledermäuse führen im Frühjahr und im Herbst Wanderungen zwischen den Sommer- und Winterquartieren durch. Die Sommerquartiere befinden sich je nach Art in Baumhöhlen oder in menschlichen Bauwerken.“ Die Umgebung des Tierparks bietet also optimale Voraussetzungen, um bei der Wanderung das ein oder andere Fledertier zu entdecken.

Die Veranstaltung ist kostenlos und offen für alle interessierten BesucherInnen, unabhängig von einer NABU-Mitgliedschaft. Die Teilnehmer werden gebeten Taschenlampen mitzubringen. Der Treffpunkt ist der neue Tierpark-Eingang, der zu Fuß aus Richtung der Ohrdrufer Straße erreichbar ist.

Der Tierpark Gotha befindet sich am Töpfleber Weg in Gotha und hat regulär während der Sommerzeit täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen zum Tierpark finden sich unter www.tierpark-gotha.de.

NABU Batnight Plakat © KTS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.