Foto: Claus Thoemmes, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
NachrichtenStadt Gotha

Das Grabmal von Professor Carl Rohrbach braucht Unterstützung

Der Pädagoge und Astronom Prof. Dr. Carl Rohrbach wurde 1861 als Sohn einer Lehrerfamilie in Gotha geboren. Er studierte in Leipzig Mathematik, Naturwissenschaften und Geographie. Nach dem Studium wurde er Oberstufenlehrer am städtischen Realgymnasium seiner Heimatstadt. Ab 1899 als Direktor konnte er 1916 die Einrichtung zur Oberrealschule ausbauen. Er war maßgeblicher Ideengeber beim Bau der Arnoldischule in der Eisenacher Straße, die heute nach über 100 Jahren vorbildlich funktioniert. Ihre Architektur bildet im Ensemble mit dem alten Stadtbad ein Alleinstellungsmerkmal in der Gothaer Denkmallandschaft.

Der Astronom Carl Rohrbach setzte mit dem Bau seiner Privatsternwarte auf dem Galberg ein weiteres Wahrzeichen in unsere Stadt. Außerdem zeichnete er Sternkarten für den Stieler Handatlas. Der Naturfreund Carl Rohrbach kultivierte große Teile des Galberges. Die Baumvielfalt und die alten Sandsteinpfeiler entlang der Sonneborner Straße zeugen heute noch davon.

Das Grabmal dieses verdienstvollen Gothaers befindet sich auf dem denkmalgeschützten Teil II des Hauptfriedhofes an gut einsehbarer Stelle. Es handelt sich um eine quadratische Pyramide aus Sandstein mit abgestumpften Abschluss und ruht auf einer Stufenanlage. Bewuchs, Verschwärzungen, Absandungen und Ausbrüche vermitteln inzwischen aber ein beklagenswertes Bild.

Der „Abiturjahrgang 73“ der Arnoldischule initiierte anlässlich seines „Goldenen Abiturs“ den Beginn der Spendenaktion für die Instandsetzung des Grabmals. Generationen von Gothaern haben hier das Abitur abgelegt und konnten erfolgreiche berufliche Laufbahnen absolvieren. Im Gedenken an die Zeit in dieser Schule und zu Ehren ihres Ideengebers bittet das Gartenamt um weitere finanzielle Unterstützung für das Grabmal dieses verdienstvollen Bürgers.

Stadtverwaltung Gotha

Gartenamt

VW 248 Rohrbachgrabmal

IBAN: DE91 8205 2020 0750 1001 50

BIC: HELADEF1GTH

(Wenn Spendenquittung gewünscht, bitte Adresse angeben!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.