NachrichtenSport

Athleten zu den Special Olympic World Games verabschiedet

Bildrechte: Regionalstiftung der Kreissparkasse Gotha / Foto: Sebastian Spelda

Gemeinsames Abschlusstraining im Volksparkstadion

Am 13. Juni 2023 wurden die Athleten des Bodelschwingh-Hofs in Mechterstädt offiziell zu den Special Olympic World Games in Berlin verabschiedet. An dieser Verabschiedung nahmen Peter Leisner, Beigeordneter der Stadtverwaltung Gotha, Jörg Krieglstein und Peter Rüsseler – Vorstand der Regionalstiftung der Kreissparkasse Gotha, Claudia Hemmling und Annette Zanger (Abteilungsdirektorinnen der Kreissparkasse Gotha), Vertreter des Kreissportbundes sowie des LV Gothaer Land teil.

Ursprünglich sollten noch zwei somalische Leichtathleten mit verabschiedet werden. Auf Grund der Umstände in Somalia konnten diese jedoch nicht anreisen. Die vier Sportlerinnen und Sportler des Bodelschwingh-Hofes wurden mit den besten Wünschen offiziell verabschiedet. Bevor diese nach Berlin aufbrachen, gab es eine Trainingseinheit zusammen mit nichtbehinderten Sportlern des LV Gothaer Land und dem Vorstand der Regionalstiftung und der Kreissparkasse Gotha. Dabei standen Spaß und Bewegung sowie der Austausch zwischen behinderten und nichtbehinderten Sportlern im Vordergrund.

„Es hat unglaublich viel Spaß gemacht, gemeinsam zu trainieren und sich zu unterhalten. Das war eine gelungene Aktion für gelebte Inklusion. Aktivitäten dieser Art sollten viel öfter stattfinden. Ich drücke den Sportlerinnen und Sportlern aus Mechterstädt die Daumen für die anstehenden Wettkämpfe. Ich bin mir sicher, dass die Teilnahme in Berlin ein unvergessliches Erlebnis für sie sein wird“, betonte Jörg Krieglstein, Vorstandsvorsitzender der Regionalstiftung der Kreissparkasse Gotha.

Die Regionalstiftung der Kreissparkasse Gotha unterstützt die Athleten mit einem Zuschuss i.H.v. 5.000 Euro und ermöglicht ihnen damit die Teilnahme an den Special Olympic World Games. Diese finden vom 17.-25.06.2023 in Berlin statt. Über 7.000 behinderte Sportlerinnen und Sportler aus aller Welt nehmen daran teil. Weitere Infos unter www.berlin2023.org/de 

Vom Bodelschwingh-Hof haben sich für die Wettkämpfe Qualifiziert:

  • Jessica Steinbrück – Kraftdreikampf
  • Sandra Bingler – Tischtennis
  • Michael Zentgraf – Kraftdreikampf
  • Patrick Lesser – Bowling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.