NachrichtenStadt Gotha

Tag des Sports und der Gesundheitsförderung

Samstag, 10.06.2023, von 10.00 – 14.00 Uhr, im Volkspark-Stadion Gotha.

Erstmalig veranstaltet der Kreissportbund Gotha in Kooperation mit der Stadtverwaltung Gotha am Samstag, dem 10.06.2023, von 10.00 – 14.00 Uhr, im Volkspark-Stadion Gotha einen „Tag des Sports und der Gesundheitsförderung“. Kinder und Jugendliche haben an diesem Tag die Möglichkeit, rund 20 verschiedene Sportarten – viele davon auch in inklusiven Versionen – auszuprobieren und sich für aktiven Sport begeistern zu lassen. Das Angebot reicht von Turnen und Basketball über Golf, Rodeln bis hin zu einem Rollstuhlparcour. Dazu wird es auch einen Stand zum Thema gesunde Ernährung einschließlich Beratung geben. Realisiert werden kann dieses Vorhaben dank des großen Engagements vieler Sportvereine und Kooperationspartner aus dem Sportkreis Gotha.

Als Ehrengast hat sich der erfolgreiche Rodler Max Langenhan angekündigt. Bei den Rennrodel-Weltmeisterschaften 2023 in Oberhof gewann er den Titel in der Teamstaffel, die Silbermedaille im Einzel sowie Bronze im Sprintwettbewerb. Für Fotos und Autogramme steht Max sehr gerne zur Verfügung.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Fragen können gerne an den Kreissportbund Gotha (03621-510646) gerichtet werden. Weitere Informationen sind auf der Internetseite www.ksb-gotha.de abrufbar.

Mama, Papa, Oma, Opa, Tante, Onkel – schnappt Euch die Kinder und kommt ins Stadion!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

36 − = 26