Kultur & FreizeitNachrichten

Spiel, Spaß und Bewegung für alle Kinder

Foto: Bernd Seydel

Das große VERSATIO-Kinderfest am 1. Juli bietet viele neue Attraktionen – freier Eintritt für alle

Polizei, Feuerwehren und andere Rettungskräfte kommen mit schwerem Gerät und vielen Aktiven. Aber nicht, weil ein Notstand vorliegt. Sie präsentieren sich beim Versatio-Kinderfest am 1. Juli im Gothaer Volksparkstadion kinderfreundlich und engagiert. Dazu gibt es an diesem Tag mehr als 40 weitere Stationen, an denen Kinder aktiv werden können. Von 10 bis 16 Uhr steht Spiel und Spaß im Mittelpunkt. Selbstverständlich ist auch dieses Jahr der Eintritt kostenfrei.

„Wir wissen aus den vergangenen Jahren, wie groß das Interesse der Kinder an diesen Einsatzkräften ist“, erklärt Pressesprecher Jan Köhler von der Versatio gGmbH aus Gotha. Bei unterschiedlichen Mitmachstationen können die Kinder zum Beispiel sich selbst mit dem Feuerwehrschlauch erproben.

Im großen Rund des Volksparkstadions steht Geschicklichkeit, Ausdauer oder auch Unterhaltung im Mittelpunkt. Miteinander oder im sportlichen Wettbewerb kann man die eigenen Kräfte messen und Stempelpunkte sammeln. Wer Spaß an Feuer und Eisen hat, wird von geschickten Schmieden des Vereins Gotha glüht e.V. angeleitet, den Hammer zu schwingen. Der Eintritt ist für Kinder wie auch Erwachsene frei. Gefeiert wird von 10 bis 16 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.