Beispielbild/ Thüringer Polizei/ Autobahnpolizeiinspektion
API-THBlaulichtmeldungenNachrichten

Autobahnblitzbericht der Autobahnpolizeiinspektion

Schleifreisen (ots)

Im Zeitraum vom 17.05. – 21.05.2023 wurden auf den Thüringer Autobahnen mehreren Messstellen eingerichtet, um die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer zu überprüfen. Hierbei wurden insgesamt 1.887 Verstöße festgestellt. 94 davon waren so erheblich, dass die betroffenen Verkehrsteilnehmer mit einem Fahrverbot zu rechnen haben. Die größte Dichte an Verstößen wurde auf der A4 Höhe Posterstein festgestellt. Hier löste das Messgerät ganze 603 Bilder innerhalb von drei Stunden aus. Die höchste Geschwindigkeit lag bei 178 km/h in einem auf 100 km/h reduzierten Abschnitt. Den Fahrer erwarten nun ein Bußgeld von mindestens 700 EUR, 3 Monaten Fahrverbot und 2 Punkten im Fahreignungsregister.

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.