NachrichtenStadt Gotha

Friesenbänke laden zum Verweilen ein – Kreissparkasse unterstützt Gewerbetreibende in Gotha

Foto: © Sabine Wroblewski-Freund

Am 17. Mai 2023 wurden auf dem Neumarkt in Gotha 30 weiße Friesenbänke vom Gewerbeverein Gotha e.V. an Gewerbetreibende in der Gothaer Innenstadt übergeben. Sie werden künftig vor den jeweiligen Geschäften die Besucher der Innenstadt zum Pausieren und Verweilen einladen. Diese Bänke sind eine tolle Ergänzung für den öffentlichen Raum und tragen zur Attraktivität der Stadt bei.

Durch den Gewerbeverein Gotha e.V, das Citymanagement der Stadt Gotha und die KulTourStadt Gotha GmbH wurde dieses Projekt initiiert. „Die GOTHAsür-Friesenbänke sollen ein Ort der Entspannung und des Wohlfühlens für alle Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher der Stadt Gotha werden. Ich finde es toll, dass sich so viele Händler bereit erklärt haben, die Patenschaft für eine Bank zu übernehmen und diese vor ihrem Geschäft aufstellen“, sagte Andreas Dötsch, Vorsitzender des Gewerbevereins Gotha e.V.

Die Kreissparkasse Gotha stellte die finanziellen Mittel zur Beschaffung der Bänke bereit. „Eine gute Idee, die unsere Stadt noch attraktiver macht und Besucher zum Verweilen einlädt. Die Bänke bieten eine zusätzliche Möglichkeit sich auszuruhen, Bekannte zu treffen und das Leben in der Gothaer Innenstadt zu genießen“, betonte Jörg Krieglstein, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Gotha.

Ein Dank gilt allen Händlern und Mitstreitern, die bei der Montage der Bänke geholfen haben. Dank ihrer Hilfe konnten die Bänke schnell und reibungslos aufgestellt werden.

Fotos: © Sabine Wroblewski-Freund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.