Photo by Markus Spiske on Pexels.com
BlaulichtmeldungenLPI GothaNachrichten

Aus dem Gothaer Polizeibericht vom 04.05.2023

Unfall mit Personenschaden

Mühlberg – Landkreis Gotha (ots)

Am Donnerstag befuhr ein 47-jähriger Mann mit seinem Pkw Renault die Gothaer Straße und wollte nach links in eine Grundstückseinfahrt einbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 16-jährigen Jugendlichen auf seinem Kleinkraftrad Simson. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei Sachschaden entstand. Zudem verletzte sich der 16-Jährige leicht und wurde in der weiteren Folge in ein Krankenhaus zur Behandlung gebracht. (av)

Wohnungseinbruchsdiebstahl in der Waltershäuser Straße

Gotha – Landkreis Gotha (ots)

Am Donnerstagmorgen gelangten ein oder mehrere unbekannte Personen gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Waltershäuser Straße. Das Haus wurde anschließend durchsucht und wenige Hundert Euro Bargeld gestohlen. Durch das gewaltsame Eindringen in das Objekt entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Zeugenhinweise zur Tat oder Tatbeteiligten nimmt die Gothaer Polizei unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 0114493/2023 entgegen. (av)

Mit Traktorgespann verunglückt

Bad Tabarz – Landkreis Gotha (ots)

Am Donnerstagmorgen befuhr ein 62-Jähriger mit seinem Traktor der Marke Massey Ferguson und zwei landwirtschaftlichen Anhängern die Inselsbergstraße gegen 10.30 Uhr bergab. Plötzlich versagten die Bremsen der Anhänger und diese schoben den Traktor vor sich her, so dass der sich quer stellte. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Die Straße musste an der Unfallstelle für ca. drei Stunden für Bergungszwecke voll gesperrt werden. Verletzte waren zum Glück nicht zu beklagen. (av)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.