Bild von Anna auf Pixabay
NachrichtenStadt Gotha

Weitere Baum-Gießpaten gesucht

Das Gartenamt startet in Kürze die Gießsaison 2023 für die Bäume. Durch die ausgiebigen Regenfälle beginnt diese damit später als in den vorangegangenen Jahren. Auch in diesem Jahr möchte die Stadt Gotha wieder einen Aufruf an die Bürgerinnen und Bürger starten, die Mitarbeiter des Gartenamtes bei der Wässerung der Bäume zu unterstützen. Diesem Aufruf waren bereits 23 Bürgerinnen und Bürger gefolgt. Für ihr Engagement möchte sich die Stadtverwaltung recht herzlich bedanken.

In den Sommermonaten müssen nicht nur die Bäume gewässert werden, sondern auch die Wechselbepflanzungen und alle Kübel, die im gesamten Stadtgebiet aufgestellt wurden. Das Wässern der Bäume kann dann nicht mehr mit der Intensität wie im Frühjahr erfolgen. Aus diesem Grund möchte das Gartenamt den Aufruf erneuern und die Bevölkerung bitten, sich an den Gießaktionen zu beteiligen.

Es werden MitstreiterInnen gesucht, die die Bäume vor oder in der Nähe von ihrem zu Hause mit Leitungs-, Brunnen- oder Regenwasser gießen. Wischwasser soll dabei keinesfalls benutzt werden, die chemischen Bestandteile der Reinigungsmittel schaden den Bäumen. Wer in den letzten Jahren einen Baum gespendet hat, könnte mit einer regelmäßigen Wassergabe ebenfalls helfen, den Baum bei seinem Wachsen zu fördern.

Die Mitarbeiter des Gartenamtes danken allen Gießpaten bereits jetzt für die Mithilfe, die Bäume werden es mit einem grünen Blätterdach, welches Schatten, Sauerstoff und Wohlbehagen spendet, danken.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich beim Gartenamt, bei
Frau Sauerbier, unter Telefonnummer 03621/222-475, melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.