NachrichtenStadt Gotha

Pflanzung einer „Friedenslinde“auf dem Myconiusplatz

Durch das Diakoniewerk Gotha wurde die Pflanzung einer „Friedenslinde“ auf dem Myconiusplatz angeregt und hierzu eine Anfrage zur Umsetzung dieser Idee an das Büro des Oberbürgermeisters gerichtet. Auf Wunsch der Einrichtung wurde durch das Gartenamt ein Standort für die „Friedenslinde“ in unmittelbarer Nähe der Einrichtung, in der historischen Rahmenpflanzung der Parkanlage am Myconiusplatz gefunden. Die Landschaftsgärtnerei Bielert GmbH aus Friedrichroda wurde durch das Gartenamt mit der Pflanzung und der 3-jährigen Pflege des Baumes beauftragt. Noch vor dem Osterfest, Anfang April, wurde der Baum, eine Tilia cordata, mit deutschen Namen „Winterlinde“ oder auch „Herzblättrige Linde“ gepflanzt.

Die Kosten für die Baumpflanzung und die Pflege betragen 1.300 €. Davon wurden 100 € als Spende für den Baum durch das Diakoniewerk Gotha von den Teilnehmern des Sprachkurses der ukrainischen Flüchtlinge eingesammelt und auf ein städtisches Konto überwiesen. Das Diakoniewerk Gotha ist auch der Ideengeber für die Namensgebung „Friedenslinde“, welche insbesondere auch in der heutigen Zeit mit einer hoher Symbolkraft besetzt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.