NachrichtenPolitik

LINKE spendet für Feuerwehr in Burgtonna

„Erneut spenden die Landtagsabgeordneten der LINKEN einen Teil ihrer automatischen Diätenerhöhungen für die Freiwillige Feuerwehr Burgtonna. Die 450 Euro sollen für einen mobilen Rauchverschluss investiert werden, um bei Wohnungsbränden die Ausbreitung von giftigem Rauch einzudämmen“, informiert der LINKE-Abgeordnete für den Kreis Gotha, Sascha Bilay.

Der Parlamentarier übergab am vergangenen Samstag an den Wehrführer Michael Stiller den symbolischen Spendenscheck. Im Gespräch erläuterte Feuerwehrchef Stiller, wie der mobile Rauchverschluss künftig im Ernstfall zum Einsatz komme. Dabei werde beispielsweise beim Brand eines Zimmers in einer Wohnung zunächst ein spezielles nicht brennbares Tuch mit einer Metallstange in den Türrahmen eingespannt. Voraussetzung sei, dass die Tür geschlossen sei. Da der Brandrauch nach oben ziehe und sich zunächst unter der Zimmerdecke sammle, könnten die Brandbekämpfer der Feuerwehr nach dem Öffnen der Tür unter dem Tuch in das Zimmer vordringen und das Feuer löschen. Durch das Tuch werde somit die Ausbreitung des Rauches verhindert und der Schaden in der Wohnung minimiert. „Mit unserer Spende können wir einen Beitrag leisten, dass sich der Schaden bei Betroffenen eines Wohnungsbrandes stark in Grenzen hält. Damit können wir den finanziellen Nutzen im Verhältnis zum eingesetzten Geldbetrag vervielfachen“, zeigt sich der Linkspolitiker Bilay überzeugt.

Die Spende hat Bilay als Mitglied des Vereins Alternative 54 e.V. überreicht, der bereits 1995 gegründet wurde. Der Vereinsname leitet sich aus dem Artikel 54 der Thüringer Verfassung ab, in dem der Diätenautomatismus für Thüringer Landtagsabgeordnete festgeschrieben ist. Die Vereinsmitglieder spenden monatlich einen Anteil ihrer Diäten, die zur Förderung wichtiger Initiativen im Freistaat eingesetzt werden. Wir unterstützen soziale Projekte und engagieren uns in den Bereichen Sport, Kultur, Bildung und Erziehung. Die Diätenerhöhung einzelner Parlamentarierer:innen kommt damit vielen Menschen zugute, fördert das solidarische Miteinander in Thüringen und unterstützt die gesellschaftliche Entwicklung im Freistaat.

Mit Stichtag 28.02.23 wurden bisher 1.701.455 Euro gespendet.

Weitere Informationen auch zur Antragstellung sind unter www.alternative-54.de verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.