Kultur & FreizeitNachrichten

Friedrichroda – Traditionelles Maibaumsetzen in allen Orten

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das traditionelle Maibaumsetzen in Friedrichroda durch die Freiwillige Feuerwehr Friedrichroda findet am Sonntag, 30. April 2023, um 17.00 Uhr auf dem Kirchplatz in der Marktstraße statt. Alle Kinder dürfen der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichroda helfen, den Kranz zu schmücken. Das Aufstellen wird auch in diesem Jahr traditionell vom Oldie- und Jugendfanfarenzug Friedrichroda begleitet. Musikalisch sorgt der „Der Wintersteiner“
Svend Walter für gute Unterhaltung. In Ernstroda beginnt das Maibaumsetzen ebenfalls am 30. April um 18.00 Uhr am Denkmalplatz an der Feuerwehr.

In Cumbach wird der Maibaum durch den Dorfverein Cumbach schon am 29. April 2023 um 16.00 Uhr auf dem Dorfplatz gesetzt. Anschließend gibt es ein fröhliches Beisammensein im Dorfgemeinschaftshaus. Auch im Ortsteil Finsterbergen wird der Maibaum schon am 29. April 2023 um 17.00 Uhr an der Kurpromenade durch die Freiwillige Feuerwehr Finsterbergen gesetzt. Die Veranstaltung wird von der Heimatkapelle Finsterbergen musikalisch begleitet. Natürlich ist bei allen Veranstaltungen rund um das Maibaumsetzen für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.