Photo by Markus Spiske on Pexels.com
BlaulichtmeldungenLPI GothaNachrichten

Dreisten Verkehrssünder mehrmals gestellt

Gotha – Landkreis Gotha (ots)

Am Samstagnachmittag wurde ein 21-jähriger PKW-Fahrer in Gotha Weststadt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung im polizeilichen Datenbestand wurde festgestellt, dass der junge Mann bereits eine Woche zuvor das Fahrzeug unter Einfluss von Betäubungsmitteln führte. Auch diesmal schlug der Drogentest positiv an und dem Herrn wurde die Weiterfahrt untersagt. Die Durchführung der Blutentnahme, Belehrung und das eingeleitete Ordnungswidrigkeitenverfahren hinderten den 21-Jährigen jedoch nicht daran, das Fahrzeug erneut am Sonntagmorgen in die Arme der Polizeibeamten zu steuern. Es wurde erneut nach positivem Drogenvortest eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Mehrfache Verstöße dieser Art werden dem Verkehrssünder nach Abschluss der Ermittlungen mit einem Bußgeld im vierstelligen Bereich sowie Entzug der Fahrerlaubnis teuer zu stehen kommen. (rd)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.