NachrichtenWirtschaft

PS-Los bringt Geldsegen – Zwei Gewinner erhalten jeweils 10.000 Euro

Bild von Ralph auf Pixabay

Die jüngste PS-Los-Sonderauslosung brachte für zwei Spieler im Landkreis Gotha jeweils einen Gewinn von 10.000 Euro. Die Gutschrift der Gewinne erfolgt automatisch auf das Konto der Gewinner. „Ich freue mich, dass zwei Kunden der Kreissparkasse Gotha gewonnen haben. Dies zeigt, dass das PS-Los nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch Gewinne beschert. Ich kann jeden nur ermuntern, es selbst zu versuchen, denn mit einem PS-Los sorgt man garantiert für einen Gewinn in der Region“, betont Jörg Krieglstein, Vorstandvorsitzender der Kreissparkasse Gotha.

Gutes tun in der Region

Neben der Gewinnchance unterstützt das PS-Los sinnvolle und wichtige Projekte im Landkreis Gotha. Mit einem Teil des Spieleinsatzes werden gemeinnützige Einrichtungen gefördert, wie zum Beispiel in den Bereichen der Jugendarbeit und Kinderhilfe, der Alten-, Lebens- und Krankenhilfe, aber auch der Natur und Umwelt sowie dem Sport. Im Jahr 2022 wurden insgesamt rund 59.000 Euro aus dem PS-Los an örtliche Vereine und Organisationen ausgezahlt und damit deren direkt Arbeit unterstützt.

PS-Los

Das PS-Los kostet monatlich 6 Euro. Davon sind 4,80 Euro der Sparanteil pro Los und dieses erhält der Spieler am Jahresende zurück. Vom Lotterieeinsatz in Höhe von 1,20 Euro pro Los werden 30 Cent für soziale Einrichtungen in der Region genutzt. Bargeld-gewinne werden automatisch dem Konto gutgeschrieben. In der Monatsauslosung gibt es die Chance auf Gewinne bis zu 25.000 Euro. Mit einem Dauerauftrag ist man so lange dabei, wie man selbst möchte. Mehr Infos zum PS-Los gibt es unter www.kreissparkasse-gotha.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.