NachrichtenStadt Gotha

Fotowettbewerb unter dem Motto: „Lieblingsplatz Altstadt“

Achtung: Einsendeschluss 8. Mai 2023

Anlässlich des „Tages der Städtebauförderung“ am 13. Mai 2023 lädt die Stadt Gotha zur Teilnahme am Foto-Wettbewerb unter dem Motto „Lieblingsplatz Altstadt“ ein.

In den letzten drei Jahrzehnten hat sich das Gesicht der historischen Altstadt stark verändert. Durch viele Baumaßnahmen im privaten Bereich, in öffentlichen Straßenräumen und Plätzen und mit Beteiligung vieler Akteure, wie zum Beispiel der Wohnungsunternehmen, wurde sie wieder zu einem attraktiven Ort zum Wohnen, Arbeiten und Anziehungspunkt für Touristen.

Der Lieblingsplatz in der historischen Altstadt, ein charmantes Detail, eine ungewöhnliche Stimmung oder eine versteckte Besonderheit soll fotografisch festgehalten werden. Es gibt viele Möglichkeiten für tolle Motive.

Bis zum 8. Mai 2023 können Beiträge eingesandt werden. Es gilt der Zeitpunkt der abgeschlossenen Bildübertragung. Die Daten sind per WeTransfer an sanierung@gotha.de in einer Größe von 4-8 Mega-Pixel bzw. 300 dpi zu senden. Nur Fotos, die sich auf das beschriebene Thema beziehen, dürfen teilnehmen und sind gewinnberechtigt.

Durch eine fachkundige Jury werden die drei besten Einsendungen ausgewählt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Als Preise erhalten die Gewinner Gotha-Gutscheine, die bei ortsansässigen Gewerbetreibenden eingelöst werden können.

Die Prämierung der Preisträger erfolgt im Rahmen des „Tages der Städtebauförderung“ am 13. Mai 2023 im neuen Informationsbüro der Stadtverwaltung Gotha am Hauptmarkt 38.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.