Photo by Markus Spiske on Pexels.com
BlaulichtmeldungenLPI GothaNachrichten

Verkehrsunfall nach geänderter Vorfahrtsregelung in der Uelleber Straße

Gotha (Landkreis Gotha) (ots)

Am Freitag gegen 16.30 Uhr ereignete sich in der Uelleber Straße Ecke Südstraße ein Verkehrsunfall, bei welchem insgesamt drei Fahrzeuge beschädigt und zwei Personen leicht verletzt wurden. Der 39-jährige Unfallverursacher befuhr mit seinem PKW Audi die Uelleber Straße in Richtung Innenstadt und übersah dabei die geänderte Verkehrsführung im Bereich der Südstraße. Im Kreuzungsbereich kollidierte der Audi-Fahrer mit dem vorfahrsberechtigten Fahrer eines VW T-Roc, welcher aus der Südstraße kommend nach links auf die Uelleber Straße einbog. In Folge der Kollision stieß das Fahrzeug des 39-Jährigen mit einem entgegenkommenden PKW Skoda zusammen. Der 60-jährige Fahrer des VW sowie die 32-jährige Beifahrerin des Unfallverursacher wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Sachschadenshöhe an allen Fahrzeugen wird seitens der Polizei mit ca. 25.000 Euro beziffert. (rak)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.