Offene Fernwärmeleitungen vor dem Gothaer Stadt-Bad Foto: Stadtwerke Gotha
NachrichtenStadt Gotha

Großflächige Fernwärmestörung in Gotha

Gesamtes Netz voraussichtlich ab Samstagfrüh wieder stabil

In der Nacht auf Donnerstag (13.04.2023) ist eine Störung im Gothaer Fernwärmenetz aufgetreten. Betroffen davon waren: die Innenstadt, Gotha West sowie die Eschleber Straße, die Eisenacher Straße, die Moßlerstraße, die Friedrichstraße und die Mozartstraße.

Bis auf die Bohnstedtstraße, Fritzelsgasse, Blumbachstraße und Hützelsgasse konnten die Stadtwerke Gotha gestern im gesamten Fernwärmenetz einen stabilen Netzzustand herstellen. Geplant ist, dass die vier verbleibenden Straßenzüge (15 Wohnhäusern mit jeweils mehreren Wohnungen) in der Nähe des Gothaer Stadt-Bads in der Nacht von Freitag auf Samstag wieder in Betrieb gehen können. Das Gothaer Stadt-Bad, welches auch von der Störung betroffen ist, soll ebenfalls am Samstag an das Fernwärmenetz angeschlossen werden.

Das Leck, welches für die Störung verantwortlich ist, konnte eingegrenzt werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Gotha sowie der ausführenden Firmen arbeiten bis in die Nacht für die schnelle Wiederherstellung des Netzes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.