Photo by Markus Spiske on Pexels.com
API-THBlaulichtmeldungenNachrichten

Ein Toter am Stauende auf der A 4

Hermsdorfer Kreuz (ots)

Bei einem Auffahrunfall am Stauende kam heute Nachmittag auf der A 4 kurz vor dem Hermsdorfer Kreuz in Richtung Dresden ein Mann ums Leben. Der 63-jährige Fahrer eines Kleintransporters aus Leipzig hatte den Stau an einer Baustelle übersehen und war auf einen Sattelzug aufgefahren. Er wurde eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer des Sattelzuges bleib unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 60.000 EUR. Für die Bergungs- und Aufräumarbeiten war die Fahrbahn 2,5 Stunden nur einspurig befahrbar.

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.