Foto: Thüringer Polizei / Autobahnpolizeiinspektion
API-THBlaulichtmeldungenNachrichten

Kombination von Sekundenschlaf und Alkohol – LKW macht Ausflug ins Grüne

A4 Höhe Weimar (ots)

Eine Kombination von Sekundenschlaf und Alkohol ließen den Fahrer des Sattelzugs vom rechten Weg abkommen. Gestern Abend kam ein ungarischer Fahrer mit seinem Sattelzug auf der A4 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei walzte die Sattelzugmaschine eine aufsteigende Leitplanke platt und durchfuhr einen anliegenden Graben. Das Gespann kam erst in einer Vegetation von Gestrüpp und kleinen Bäumen ca. 20m neben der Autobahn zum Stehen. Trotz unwegsamen Geländes bleib der Sattelzug auf den Rädern und kippte nicht um. Der 52-jährige Kraftfahrer blieb dabei unverletzt, wies aber einen Atemalkoholwert von 0,52 Promille auf. Es entstand Sachschaden von etwa 63.000 EUR. Die Bergearbeiten dauern an, mit Stauerscheinungen ist zu rechnen.

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.