Gotha – Landkreis Gotha (ots)

Die Gothaer Polizei sucht Zeugen, welche am Freitagabend, im Zeitraum von 19.00 Uhr bis 21.20 Uhr auf dem Parkplatz am Tivoli eine Unfallflucht beobachtet haben. Dort wurde ein geparkter Pkw KIA durch ein noch unbekanntes anderes Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher verließ die Unfallstelle pflichtwidrig. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 0046109/2023 entgegen. (av)

Am Freitagabend befuhr eine 58-jährige Skoda-Fahrerin mit ihrem Pkw die Waltershäuser Straße gegen 18.45 Uhr aus Richtung Krusewitzstraße. Nachdem die Frau die Einmündung zur Reinhardsbrunner Straße passiert hatte, bog aus dieser ein dunkler Kleinwagen hinter ihr in ihre Richtung ein und überholte den Skoda sofort. Beim Wiedereinordnen kam es zur Kollision beider Fahrzeuge und es entstand Sachschaden. Aus noch nicht geklärtem Grund hielt der unbekannte Kleinwagen nicht an, um mit der Unfallgegnerin die Schadensregulierung zu vereinbaren. Die 58-Jährige fuhr dem Pkw noch ein Stück hinterher, verlor ihn aber dann aus den Augen. Durch die Gothaer Polizei wurde ein Ermittlungsverfahren u. a. wegen einer Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Zeugenhinweise zum noch unbekannten dunklen Pkw nimmt die Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 0046064/2023 entgegen. (av)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.