Fachkräfte gewinnen und halten

Anzeige

ThAFF vor Ort zeigt Unternehmen Chancen auf

Wie können Unternehmen aus dem Landkreis Gotha neue Fachkräfte gewinnen und ihre Beschäftigten auch unter unsicheren Vorzeichen binden und motivieren? Während in manchen Branchen wegen der aktuellen Ereignisse Stellen reduziert werden müssen, steigt in anderen Wirtschaftszweigen der Personalbedarf. Orientierung und neue Impulse in diesen herausfordernden Zeiten bekommen Unternehmen aus dem Landkreis Gotha am Donnerstag, 23. Februar 2023, ab 10 Uhr im Rahmen der Online-Informationsveranstaltung „ThAFF vor Ort im Landkreis Gotha – Sicherung des Fachkräftebedarfs“. Durchgeführt wird die Veranstaltung von der ThAFF und dem Regionalmanagement Thüringer Bogen.

Interessierte Unternehmen können sich unter https://thaff-thueringen.de/veranstaltungen/thaffvorort-gth für die Online-Veranstaltung anmelden. Die Zugangsdaten werden am 22. Februar per E-Mail verschickt. Die Teilnahme an ThAFF vor Ort ist kostenfrei. Fragen beantworten Oliver Hummel (ThAFF, Tel.: 0361 5603 543) oder Melanie Schrickel (Regionalmanagement, Tel.: 03677 657 407). Zuletzt fand ThAFF vor Ort im Oktober 2022 statt. 16 Unternehmen hatten sich angemeldet und beraten lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

97 − = 93