Symbolbild

Resümee einer Woche Blitzen

Anzeige

A4 / A9 / A38 (ots)

Nach Auswertung der Daten der mobilen Geschwindigkeitsmessanlage im Zeitraum vom 15.08. – 22.08.22 wurden teils gravierende Verstöße festgestellt. Die mobile Messanlage wurde an verschiedenen Positionen der Autobahnen 4, 9 und 38 aufgestellt. Es wurden 1058 Ordnungswidrigkeiten- und Bußgeldverfahren eingeleitet. 69 Fahrzeugführer müssen mit Fahrverboten rechnen. Besonders krass sind zwei Fälle zu werten, bei denen Fahrzeuge mit Geschwindigkeiten von 187 und 193 km/h bei erlaubten 80 km/h gemessen wurden. Die Messstelle befand sich hierbei im Bereich einer Baustelle auf der A4. Die erhebliche Überschreitung der Geschwindigkeit in Anbetracht der Verschwenkung der Fahrbahn und unübersichtlichen Lage der Baustelle veranlasste die Messbeamten dazu, die Sachverhalte zur Prüfung an die Staatsanwaltschaft hinsichtlich eines Anfangsverdachts einer Straftat vorzulegen.

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 9 + 1 =